Monika Nagy

Fachlehrer Klavier


Monika Nagy wurde 1979 in Ungarn geboren. Mit 5 Jahren erhielt sie ihren ersten Klavierunterricht. Nach ihrem Studium in Györ und in Budapest ( Ungarn ) ging sie mit 19 Jahren in die Schweiz, um ihr Können an der Hochschule in Basel in der Klavierklasse von Laszlo Gyimesi zu vervollständigen. Nach dem erfolgreichen Lehr- und Konzertdiplom Abschluss spezialisierte sich auf Kammermusik und Liedgestaltung an der Hochschule Zürich bei Friedemann Rieger und Hartmut Höll. Ihr Diplom mit Auszeichnung bekam sie im Sommer 2005.

 

Sie tritt häufig als Solistin und Kammermusikpartnerin / Liedbegleiterin im In- und Ausland auf. In Februar 2005 wurde sie von der Hochschule der Künste in Bern zur Korrepetitorin / Begleiterin berufen, wo sie mit Elisabeth Glauser , Hans Peter Blochwitz , Janet Perry und Marianne Kohler regelmässig zusammenarbeitet.

Sie ist seit August 2001 an der Musikschule Gäu als Klavierlehrerin angestellt.